Geschichte

    Vom Start-up zum führenden Labor

    Auf dem Verständnis von langjähriger, vertrauensvoller und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Mitarbeitern blicken wir seit Gründung auf eine erfolgreiche EMV-Geschichte zurück.

    • 2020:
      25-jähriges Bestehen

    • 2019:
      Geschäftsführungswechsel
      Erweiterung der Laborkapazität um eine weitere Absorberhalle und Schirmkabinen

    • 2018:
      Inbetriebnahme der 180 kW-DC-Ladeemulation für Elektrofahrzeuge

    • 2016:
      Neue Generation von FFT-Messempfängern

    • 2015:
      20-jähriges Bestehen
      Zusätzlicher 10 kW Verstärker mit erweitertem Frequenzbereich bis 225 MHz

    2014-1995
    • 2014:
      Prüfplatz für elektrische Prüfungen nach LV 124

    • 2013:
      Emissionsarmer Rollenprüfstand für Elektrofahrzeuge

    • 2012:
      Oberschwingungs- und Flickermessplatz mit bis zu 70 A Strombelastbarkeit pro Phase

    • 2010:
      Erste Projekte zum Thema Elektromobilität

    • 2007:
      Implementierung des Projektleiter-Konzeptes

    • 2001:
      Erweiterung um einen aktiven Rollenprüfstand und 10 kW HF-Verstärker

    • 1997:
      Benennung als „Technischer Dienst" durch das Kraftfahrt-Bundesamt

    • 1996:
      Akkreditierung als zuständige Stelle EMV durch das Bundesamt für Post und Telekommunikation (BAPT)
      Akkreditierung als EMV-Prüflabor durch die Deutsche Akkreditierungsstelle Technik (DATech)

    • 1995:
      Gründung mit vier Mitarbeitern unter der Leitung von Dipl.-Ing. Gerhard Pohlmann

    Kontakt

    Emil-Figge-Str. 76 • D-44227 Dortmund
    Tel.: +49 231 99967 850
    service@emc-test.de